Dienstag, 11. Oktober 2016

Wuselkopf -SSW 9 (Rückblick Teil II)

Am Dienstag durfte ich mich unverhofft davon überzeugen, dass es euch weiterhin gut geht. Eure winzigen Herzen wummern in mir. Ihr bekommt langsam Arme und Beine. Einer von euch hat damit gewedelt, das war so niedlich. 2 cm große Wedelkinder wachsen in mir. 

Durch meinen Kopf schießen- neben ganz verrückten Hormonen - wilde Gedanken. Und ich habe Angst. Angst vor der Zeit. Und Angst, dass euer großer (doch noch so kleiner) Bruder zu kurz kommen könnte, wenn ihr da seid. Ich weiß ja wie viel Aufmerksamkeit er allein für sich derzeit bekommt. Das wird sicher nicht einfach für ihn werden, wenn er jetzt ganz unbedingt etwas möchte und ihr parallel dazu wein...äh schreit, weil ihr hungrig seid. Puuuh, und schon ist der dicke Kloß im Hals. Eine Mischung aus dieser beschriebenen Angst und auch Scham. Ich möchte nicht so denkem. Ich möchte mich nur freuen und doch mache ich mir Sorgen. Um fast alles. 

Mein Bauch gleicht in der 9. Woche einem 4Monatsbauch. Ordentlich füllig bin ich. Abends ist es zwar noch schlimmer, aber auch tagsüber kann ich es nicht mehr kaschieren. Die Kollegen gucken. Ich ziehe den Bauch ein, kann das aber nicht lang durchhalten, weil ich ja ungünstigerweise atmen muss. 

Deshalb wandern jetzt schon langsam Schwangerschaftssachen in meine virtuellen Warenkörbe. Ein wunderschönes Herbstkleid ist bereits hier eingezogen und ich freue mich sehr darauf dieses bald mit meinem Fesselballon auszufüllen. 

Dann überlege ich, ob ich eine Hebamme möchte. Also eine Vor- und Nachsorgehebamme. Die erste, die ich beim Minimolekül hatte, hat mich gestresst und genervt und war alles andere als eine Wohltat. Sie hat mich oft vergessen, vergaß aber auch das Absagen und kam immer mindestens eine bis zwei Stunden zu spät. Fand ich nicht witzig, denn sie hatte eh immer lustige Besuchszeiten: "Morgen um 21 Uhr!" Und dann kam sie um 22 Uhr, ich total müde, das Minimolekül quengelig. Ne, danke. Aber bei Zwillingen, die ich gerne versuchen möchte zu stillen (Herr Herzmolekül findet das ist ein Wahnsinn. Ich - mit Verlaub - finde das auch in der Vorstellung plus Kleinkind! sehr krass, aber ich werde es dennoch versuchen. Vielleicht schaffe ich nicht jede Mahlzeit mit der Brust zu geben, aber die beiden Zwerge sollen genauso Mumilch bekommen, wie ihr Bruder), wäre so eine erfahrene Hebamme nicht schlecht. Ach, ich weiß auch nicht. Es muss passen. Ich werde mal anfangen zu suchen, auch wenn jetzt schon einige Ladies hier die Hände über den Kopf schlagen und "zu spät, schon viel zu spät" murmeln. Kann sein, muss aber nicht. Ich bin entspannt, bitte lassen Sie mich.  

In knapp zwei Wochen werde ich es in der Schule kundtun. Endlich. Irgendwie freue ich mich langsam mehr und mehr darauf von diesem Doppelwunder zu erzählen. Verstecken kann ich es eh nicht mehr lange. Zudem war ich jetzt öfter wegen diverser Übelkeitsanfälle krank geschrieben. Mir ist es furchtbar unangenehm deswegen zu schwindeln und irgendwelche Magen-Darm-Stories zu erfinden, aber ich bzw. wir wollen es nicht so früh preisgeben. Aus etlichen Gründen. Gerade wird auf sämtlichen Kanälen bereits in der 7. oder 8. SSW die frohe Botschaft in die Welt posaunt. Kann man machen, aber ist nicht meins. 
Aber bald, ganz bald, da werden wir unser Doppelgeheimnis lüften. 


So, ich muss hier mal aufräumen, gleich kommt eine Gutachterin und schaut sich unser Sanierungsergebnis an. 

Eure Penny, die so vor sich hin kopfschmerzt. Tag für Tag. ❤️



Kommentare:

  1. Jetzt muss ich schon mal nachfragen, weil du schon lange nicht mehr erzählt hast. Bist du endlich im Beschäftigungsverbot? Meine FÄ
    stellte mir das bereits in der 7.SW aus. Ich guckte sie groß an und fragte, ob das nicht etwas früh sei. Sie lächelte nur wissend und meinte: Sie bekommen Zwillinge. Sie werden schon sehen.
    Ab SSW 14 konnte ich nur noch erschöpft rumliegen.
    Und einen Amtsarzt habe ich nie gesehen. Der Zettel wurde sofort nach oben weitergereicht.
    Ganz herzliche Grüße,
    Meermond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, hallo Meermond, ich habe bis heute in der Schule VZ unterrichtet und bin aber ab jetzt von meiner FÄ dank Beschäftigungsverbot raus. Habe darüber gerade frisch geschrieben. :))

      Ganz liebe Grüße zurück

      Penny

      Löschen