Sonntag, 15. November 2015

Verschollen

Okay, vollkommen verschollen bin ich nicht, aber etwas untergetaucht. 

Das hat zum Einen mit der Anstalt zu tun. Wir haben letzte Woche Socken-Schneemänner gebastelt und dazu gefährliches Werkzeug benutzt: eine Heißklebepistole. 
Niemand hat gebrannt. Und niemand hat etwas damit verbrannt. Also abgesehen von Waldemars* Fingerkuppe, an jener nun eine Moosgummimohrrübennase wohnt. Aber sie fühlt sich sehr wohl dort, weswegen ich sie auch nicht unsanft abgerissen habe. 
Aber nicht die Bastelei selber ist der Grund meiner Abstinenz, sondern der Stress drumherum: viele geistig eingeschränkte Partypeopleeltern besuchen mich derzeit, die mir glaubhaft versichern, dass "Hakan-Ekrem-Yves* ab jezz lernen wird" und so weiter...

Einer Muddi sind die prallen Hupen die ganze Zeit aus ihrem Polyesterausschnitt gepurzelt und mir war echt übel! 
Nix gegen Möpse...aber das war dann doch zu viel des Guten. 

Zum Anderen geht es in der heimischen Molekülwelt turbolent zu. Für meinen Geschmack zum Jahresende etwas ZU EXTREM turbolent, aber wir wären nicht die Herzmoleküls, wenn wir das nicht wuppen würden. Zusammen schaffen wir alles. ❤️
Um das aber gerade zu wuppen, bedarf es intensiver Wuppzeit. 
Und das Minimolekül, dieser herzallerliebste schönste Minimensch, der bekommt natürlich hauptsächlich sehr viele Kuschel- und Spielzeit, sodasss der Tag gerade eigentlich 34 Stunden haben müsste! Hat er aber nicht, also bleibt der Blog gerade etwas auf der Strecke. 

Wird wieder anders. Bleibt alles anders.  

Lasst euch von NICHTS aus der Bahn werfen!

Eure Penny, die dem ersten Geburtstag des kleinen Mannes entgegenfiebert. Und dem RUNDEN Eischlüpftag des besten Gattens des Planeten. 

❤️

*Namen frei erfunden. Die Geschichten dazu nicht. 



Kommentare:

  1. Liebste Wuppmeisterin :) Ich hoffe sehr, dass Waldemar mit der Karotte am Finger zum Trendsetter wird ;-)

    Für die intensive Wuppzeit wünsche ich Dir nur das Beste aber wie Du schon geschrieben hast - Ihr schafft das!!!

    Vor einem Jahr haben wir alle der Ankunft des kleinen Minimoleküls entgegengefiebert und nun bereichert er Euer Leben schon so lang, als wenn es nie anders gewesen wäre :)

    Fühl Dich gedrückt - Deine treue Fanin ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Karotten-Waldemar :D :D Auch nicht schlecht, so eine Karotte am Finger... Ich hoffe nur für ihn, dass wenigstens die Mädels drauf abfahren. Und nicht nur die Kaninchen.

    Intensive Wuppzeit? Oh man. Lasst euch nicht unterkriegen. Aber das macht ihr eh nicht. ❤️

    AntwortenLöschen