Freitag, 16. Oktober 2015

Bitte halten Sie die Fresse

Ort: Irgendwo in Schleswig-Holstein. An der Ostsee. In einer Bäckerei.

Der kleine Minimolekülmann hat sich - just als wir es uns gerade mit Kaffee und Kuchen bequem gemacht haben - (mit Verlaub so richtig vom Allerfeinsten) in die Hose gekackt. 
Ich schnappe mir meine Wickeltasche samt Baby und schreite zielsicher zum WC. Es gibt genau zwei. Rechts zeigt das Männeken deutlich, wer hier über die Klobrille pieseln darf (ohne sich dabei die Hände zu waschen), links sehe ich eine Tür mit DREI! Zeichen: Frauen (ist ja noch logisch), Wickelraum (auch nachvollziehbar, wobei mal unter uns: Vätern oder generell Männern, denen werden also schon gesellschaftlich in der Öffentlichkeit die Wickelhände gebunden, nech? Gibt es eigentlich irgendeinen Papa, den das stört, dass ER nicht wickeln darf? Oder geht niemalsnie ein Vater allein mit seinem windeltragenden Pupsikind nach draußen, beispielsweise in ein Café, weil er ja dort nirgendwo LEGAL wickeln kann?) 
UND Behinderte. 
Herrschaftszeiten, bin ich denn die Einzige, die das mal so gar nicht nett findet? Was sagt das bittesehr aus: (Nur) Frauen haben körperliche Handycaps oooooder es haben zwar auch Männer körperliche Einschränkungen, aber dann sind sie noch zusätzlich zu erniedrigen, indem sie sich auf das Damenklo begeben müssen? 
Ich pack mir da echt an den Kopf. Klöng!

Ich stehe also brav an (ein Klo für alle, yiiiihaaaa) und wickle dann den kleinen Wutz im Eiltempo, denn es klopft und rüttelt schon nach wenigen Sekunden jemand mit einer Vehemenz an der Tür, dass ich fast einen Herzkasper bekomme. 
Draußen höre ich eine entsetzte Stimme: "Sie wollen doch nicht auch hier rein, ooooder?", was die Gesprächspartnerin jedoch möchte. Hätte man sich auch sparen können, also die Frage, zumindest stehe ich sehr selten vor Klotüren und lümmel da aus Langeweile rum, wenn ich nicht drauf muss. 

Ich packe meine sieben Sachen (4574€ für's Phrasenschwein) und das frisch duftende Minimolekül, öffne die Tür und stehe vor dem Typ Oma *draußen parkt mein pinker Hundebuggy mit Ashley-Kim, meinem Chihuahua-Beeeeebiiiii drin*, die mich total angenervt anguckt. Sie setzt einen Schritt zurück und schaut tatsächlich nochmal genau auf die Schilder. 
"Gucken Sie jetzt ernsthaft nach, ob ich mein Kind hier wickeln durfte?"
"Ja!"
"Es ist also wahrhaftig erstaunlich für Sie, dass man hier wickeln darf?"
"Ich kann es nicht glauben!"

In diesem Moment gehe ich ab und ohrfeige mich vor meinem geistigen Auge selbst mit einem hartgewordenen Franzbrötchen. Ich hätte ihr sagen müssen: "Verehrte Hundebuggyfahrerin, bitte halten Sie die Fresse!"


Ein paar Tage später wieder daheim. 

Ort: Drogeriemarkt. 

Wir stehen mit dem Kinderwagen an der Kasse. Das Minimolekül ist derzeit - sagen wir - sehr mit der Willensbildung beschäftigt und möchte gerne exakt DIES oder DAS festhalten, was wir einkaufen. So kann es nun also vorkommen, dass der feine Herr den Einkauf komplett rückwärts (in den Einkaufswagen blickend) im Sitz verbringt, weil er die 12er Klorollenpackung festhalten muss. 
So auch bei DM. Er möchte gerne das Quetschobst tragen. Üüüüberhaupt kein Ding. Darf er. Bis zu Kasse. Ich lege nun also unsere Einkäufe auf's Band. Warte bis fast alles gescannt wird, jumpe gekonnt flink zum Minimolekül (Die Mama braucht das mal gaaaaaanz kuuuuuurz, Schatz, ja?), entwende die Ware und lege sie ebenfalls auf's Band. Und dann geht das los, was nun üblich ist: Vorhang auf...taaaaaadaaaaa...hier kommt MEGAKREISCHI! Und Megakreischi, das kann ich euch verraten, kreischt hysterisch und wütend auf einer Frequenz, welche Gläser zerspringen lassen kann. Gemütlich. Besonders beim Einkauf. Oder im Restaurant. Ne, generell gemütlich. ;))
Jedenfalls kann ich nicht den sonstigen Tausch mit Megakreischi vollziehen. Es ist nämlich so, dass er sehr extrem auf meine Geldbörse abfährt. Egal was man ihm wegnimmt, gib sie ihm als Tausch und aus Megakreischi wird wieder der Knuddelbrummbär. Jetzt ist das jedoch unmöglich, denn ich muss ja bezahlen. Also wird lässig weitergekreischt. 

"Da hast du aber keine nette Mama! Nimmt sie dir das einfach weg? Das geht ja auch gar nicht!", sprichts. Und zwar hinter uns. Eine Dame, Typ "Ich teile mir meine Gehirnzelle mit einem Pantoffeltierchen. Leider hat es den größeren Anteil abbekommen". 
Ich sage nichts und bezahle. 
"Du hast aber auch wirklich keine nette Mama. Sowas kann man ja nicht mit dir machen. Sie hat dir das ja einfach weggenommen!"
Ich stelle meine Ohren auf Durchzug.

Die Megakreischischleimerin dreht sich zu der Dame hinter ihr um und erklärt: "Die hat ihrem Kind das einfach aus der Hand genommen. So macht man das auch nicht. Sie hätte es ihm ja mal erklären können. So geht's ja nicht!"

Und in diesem Moment, da bin ich nicht ich, denn wäre ich ich (komplex, ich weiß), dann würde ich mich umdrehen und ihr sagen: "Halten Sie bitte Ihre Fresse!"

Stattdessen stehe ich da so neben meinem Mann, der den Einkauf gerade verstaut und sage zu ihm: 
"Es ist durchaus möglich, dass ich der Dame hinter mir gleich mal kurz die Fresse poliere!"

Contenance verloren. Drauf geschissen.

Für mehr "Halten Sie bitte die Fresse"-Benutzung im Leben. 

Eure Penny, die euch eigentlich erzählen wollte, wie Herr Herzmolekül zu einem Gehirn in der Nase kam und was das Ganze mit einer Erbse zu tun hat. 

Dann eben beim nächsten Mal. ❤️

Kommentare:

  1. Leute gibt's..... Tzz, also nä. Stimmt, öfter mal ein "Halten Sie bitte die Fresse" würde gut tun. Also, einem selbst zumindest. Dem Gegenüber wohl eher weniger, der wäre vermutlich ziemlich perplex. Was einem selbst dann dafür nochmals gut tun würde. Also quasi 2:0 für unsereins. Perfekt :)

    Und auf deinen nächsten Post bin ich dann auch mal schon gespannt. Sehr. Und bis dahin: Versuch eine weniger böse Mama zu sein. Also echt. :P

    Drüüüüüüücker ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tzzzzzz...darauf kannst du auch gespannt sein. Es ist megaspektakulär. Ich muss nur noch die richtigen Worte und eine angemessen lange Aufschreibzeit finden...hahaha!

      Drücker zurück. ❤️

      Löschen
  2. Das nächste mal erklärst du klein Kreischimaus: Schau mal Schatz, das ist eine von den Personen, die einem immer ungeteilt ihre nicht qualifizierte Meinung mitteilen - die kannst du einfach ignorieren ODER DIE FRESSE POLIEREN...
    Du kommst in Situationen - ich wäre gerne das kleine Teufelchen auf deiner Schulter und unsichtbare Ohrfeigen verteilen...
    Mach es gutti Zuckerschnuti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Spinni,
      sobald die Minispinne geschlüpft ist, wirst du auch diese Begegnungeb machen. Es sei denn ihr hängt den ganzen Tag kuschelig im Netz herum und fangt jeglichen unerbetenen Kommentator damit ein. Dann natürlich nicht. Und ich freue mich sehr auf deine "Fressepolier-Geschichten", denn die werden kommen. ❤️❤️❤️

      Löschen
  3. Grandios geschildert!!!! Diese Szenen und Sprüche kommen mir bekannt vor. Bei uns heißt es noch “Warum schreit er denn? Hat er Hunger?“ etc. Grrrrrrrrr. Ich freue mich auf weitere Stories von dir. :-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh Frau Schwani, zu "der hat doch was", habe ich im Januar auch bereits mal gepostet. I know...

      Diese Menschen, also diese Einmisch-Menschen, vornehmlich Menschinnen, die nerven mich derzeit extrem, da kommt sicher noch der ein oder andere Post zu. ;))

      Ganz liebe Grüße und vielleicht postest du ja bald auch mal wieder was?

      Penny

      Löschen
  4. Meine ♥Allerliebste, wie ich Dir schon anderweitig mitteilte, erheiterte mich Dein Post vom allerfeinsten. Ich lag in der Badewanne als ich ihn ganz entspannt las und musste aufpassen, dass ich vor lauter Lachen nicht noch mit abgesoffen bin. Aber Glück gehabt :) EinmischMenschen, das Schlimmste was es gibt - mitunter!! Vor allem frage ich mich immer, was sind das für Leute??? Haben die kein eigenes Leben?? Naja, wahrscheinlich nicht... Fast so schlimm wie die im Auto Kopfschüttelmenschen :) Eine sehr außergewöhnliche Spezies. Aber wie auch schon erwähnt, ich finde es sehr respektvoll von Dir, dass Du das kleine Wörtchen "bitte" verwendest :) ich drück Dich und hoffe, dass das kleine ♥Molekül bald eine eigene tolle Geldbörse zum spielen bekommt :)
    Knutsch!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puuuuh, da bin ich ja erleichtert, dass du quietschfidel bist, denn so ne abgesoffene Kitty? Nein, das geht auf keinen Fall.
      Danke, dass du meine Höflichkeit an dieser Stelle erwähnst, ich dachte schon das merkt hier niemand an. :)))
      Kopfschüttelmenschen...ähm, mir fällt da so ne neue Geschichte ein und zwar mit einem Rentner vor einer Bäckerei gestern...ich sach mal so: Bin jetzt bei den Cops. ;))))

      Denke mal das werde ich noch posten.

      Bis dahin, pass mal gut auf dich auf und immer schön den Wannenstöpsel ziehen. ❤️

      Löschen