Freitag, 14. November 2014

Hier kommt (k)ein Karton

Wenn der Wurm drin ist...

...bohrt er sich bei Herzmoleküls auch ganz gerne einfach mal komplett ins Fruchtfleischinnere. 

Unsere Kaffemaschine. Bzw. unser Lebenselixierautomat. Das ist der, der mir seit Monaten meine knallheiße Milch für meinen Kakao heiß macht. Und der meinem Mann seinen heißen Lieblingskaffee in sämtlichen Stärken zum täglichen Essbankgeflüster zubereitet. 
Also der machte vor wenigen Wochen Mucken. 
Nicht der ganze Automat, sondern vielmehr die Milchsaufschäumerdüse. 
Bis zu dem Tag, als die Düse mit einem Affendruck von der Maschine während des Heißdampfens flog, alles an kochender Milch ebenfalls durch die Gegend flog und Herr Herzmolekül (sagte ich schon, dass er mein Held ist?) sich geistesgegenwärtig vor mich schmiss! 
Da waren wir schon echt sauer. 
Aaaaaber man ist ja klug, das Teil hat zwar gerade erst ein Jahr auf dem Buckel und somit eh noch Garantie, aber wir haben zusätzlich noch eine 5 Jahres Plus "für allerlei Gedöns" Garantie zum Kauf abgeschlossen. 
Also beim großen Elektronikgeschäft angerufen und mal gefragt, wie das jetzt so ablaufen soll?
In der Warteschleife sicher 10 Minuten gemütlich hängend, kam ich endlich dran. 
Der Typ am anderen Ende war sichtlich erquickt als ich ihm unser Problem schilderte. Als ich mich dann noch anmaßte, nachdem er mir sagte, wir müssen "dat Teil da hia inne Filiale abgeben un' die schick'n dat dann ein" noch zu fragen, ob uns denn ein Leihgerät zustünde (was in den Plusgedönsklauseln übrigens steht!), sagte er, nein, schrie er förmlich: "Wat weiß ich. Fragen Se da bei der Servicestelle nach, ob die da wat hab'n" und knallte einfach den Hörer auf. 
Ja, gut. Der wusste halt nicht, dass ich am anderen Ende der Leitung war. Und so konnte er auch nicht ahnen, dass ich ihn laut beschimpfend und befluchend mit Formeln wie: "Wenn ich den gleich erwische, dann mache ich Mett aus ihm" neben meinem Helden und der Maschine samt KARTON (das ist ein wichtiger Hinweis, bitte merken!) im Auto zum großen bekannten DOPPEL-M fuhr. 
Um mich zu echauffieren. Aber so richtig. 
Im Servicecenter selber war dann ein Engel. Leider. Im Grunde. Denn den konnte ich jetzt nicht anmaulen. Der war nett, machte einen kompetenten Eindruck, nahm unsere Fehlerbeschreibung korrekt auf, wollte die Maschine OHNE KARTON haben ("Den bekommen Sie sonst nicht wieder, denn die kommen immer ohne Karton hin und zurück!") und gab uns ein Leihgerät, welches wir in unserem Karton nach Hause transportieren. 
Knapp zwei Wochen später kam dann die SMS, dass wir unsere Maschine abholen können. 
Yippie yeah. Leihgerät wieder in den Karton. Ab zum Markt. 
Das war am Mittwoch. 
Wir bekamen unser Gerät in die Hände gedrückt, der Mann erklärte uns, was alles ausgetauscht wurde, wir gaben die andere Maschine zurück, packten unsere wieder in den Karton und gut war. 
Am Mittwochabend, als wir dann Zuhause waren, die Maschine gerade wieder ihren gewohnten Platz einnahm, sagte ich zu meinem Mann: "Siehst du eigentlich, dass da im Edelstahl total die Macken sind?"
Er blieb gelassen. (Hatte es natürlich noch nicht entdeckt!), schaute sich das an und meinte bloß, dass das jetzt ärgerlich sei, aber man da ja nichts machen könne. Er blieb ruhig. 
Ich hingegen, ich rastete aus. Mich überkommt gerade so ziemlich schnell das Gefühl, die Welt wolle mich verarschen. Und dann flenne ich eben. Vor Wut. Ist so. Kannste nichts machen. Wird wieder weggehen. Irgendwann. 
Sein Spruch: "Schatz, du musst mal ruhiger werden!"

Gestern wollten wir dann zusammen auf unserer Bank gewohnte "Wie war dein Tag?" Plauderei mit Kaffee und Kakao erstmalig wieder zelebrieren. 
Leider lässt sich die Milchdüse jetzt nicht mehr anbringen, weil ja das Edelstahl an der Stelle mehrfach eingedötscht ist, weswegen sich wohl das gesamte Gerät verzogen hat. Was im Übrigen bei einem Transport OHNE KARTON und sonstigen SCHUTZ in meinen Augen auch kein Wunder ist. 
So, und da flippte und fluchte dann mein süßer Mann. Während ich auf der Bank sitzend rief:
"Schatz, du musst wirklich ruhiger werden!"
Das Ende vom Lied: Ich mache gleich die Maschine wieder startklar, wir verpacken das nun zermackte Gerät in unseren Karton und dann????
Ihr wisst selber, dass das jetzt der Anfang von etwas ganz Großem sein wird, ja? 

Hinzu kommt noch unsere Monster-Waschmaschine. 
Die macht seit einigen Waschgängen besonders aus Herrn Herzmoleküls hellen Sachen Batikteile. Sehen nicht unstylish aus. Aber er findet es aufregerisch. Wir denken, dass sie irgendwo Öl verschmiert und das dann manchmal in die Klamotten verteilt. 
Ist jetzt nicht sooooo der Hit gerade. 
Wäre aber noch entschuldbar, würde sie nicht zusätzlich noch regelmäßig Teile zerfetzen. So richtig. Dass manchmal Hemden ohne Ärmel wieder herauskommen. 

Unser Geschirrspüler blinkt seit einer Woche als flirte er mit mir. 
Man muss ihn wirklich dazu überreden und tausend Mal das Blinkknöpfchen drücken, bis er mal seinen Säuberungsvorgang einläutet. 

Und zu guter Letzt: Die Maschine Penny. 
Der Kawemsmann. Der Walapparat. 
Der mit einem Bauchumfang von karnevalistischen 111 Zentimetern. 
Jedenfalls ist da auch der Motor fratze. 
Nachdem ich den Mittwoch schon eigentlich als Tag der Wunderheilung durch Hebammenzuspruch deklarierte, kann ich heute sagen: So beschissen ging es mir noch nie. 
Wieder eine Nacht, die ab 1 Uhr vorbei war. Ende. Aus. Wieder nicht schnell genug im Bad gewesen. Wieder. Wieder. Wieder. 
Jetzt bin ich wirklich ausgetrocknet. 
Und wenn das unserem Minimolekül auch nur ansatzweise schadet, dann zeigt es mir das nicht. Denn der Kleine tobt da drinnen wie ein Wilder. Ist vermutlich doch noch viel Platz. Meinen Magen gibt es bestimmt gar nicht mehr. Der sieht bestimmt aus wie die verschrumpeltste Rosine der Welt. 

Ich will nicht jammern. 
Wir haben heute noch Einiges vor.
Unter Anderem holen wir den fahrbaren Untersatz für den kleinen Tobefuchs. 
Es sei denn, der ist nachher noch nicht aufgebaut, sondern im Karton. 
Da habe ich nämlich bereits mehrmals im Laden angerufen und ihnen gesagt, dass wir den Wagen bitte bereits aufgebaut OHNE KARTON haben möchten!

Sollen wir mal wetten????

Haltet durch, gleich ist Wochenende!

Eure mittlerweile auf dem Zahnfleisch robbende, leicht verzweifelte Penny ❤️

Kommentare:

  1. Oh Penny mein Schatz...trotz allem muss ich lachen...bitte nicht falsch verstehen, denn ich habe wirklich WIRKLICH Mitleid mit dir und ich verstehe gar nicht, dass es da nix gibt was dir helfen kann! Was ist mit der Hebammenfrau??? Die MUSS doch was wissen! Man kann dich doch nicht vertrocknen und verschrumpeln lassen :(((
    Das jetzt gerade noch alles kaputt geht ist ja echt grotesk. Das darf echt nicht wahr sein....
    Lachen muss ich allerdings bei dem Satz: "Schatz, du musst ruhiger werden"...steht der irgendwo im Lehrbuch für: Wie gehe ich mit tobenden Frauen um? Meiner hat den nämlich auch auswendig gelernt und gibt ihn nur zu gern zum Besten wenn ich ausflippe. Was nicht gerade hilft....aber vielleicht lernt er das ja mal irgendwann ;)
    Dein Mann ist süß, deine Waschmaschine ein Ar*******, dein Geschirrspüler soll gefälligst mit der schmutzigen Salatschüssel flirten und der Mann im MM soll sich mal gaaaaaaaaaaaaaaaaanz warm anziehen. Und wehe Wagen ist nicht aufgebaut!! Oh oh....diesmal sitze ich auf deiner Schulter als böse Fee und mein Stab blitzt schon!
    Kuss :* und Drücker ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schluchtzheultob. Kann diese vermaledeite Kotzerei nicht wen anders anfallen? Bitte? Danke!! Das kann hier nicht angehen. Oder besser gesagt: Das kann hier nicht so weiter gehen. Überhaupt und total gar nicht. Hat die Hebamme nicht noch andere Tipps und Tricks auf Lager? Mensch echt.

    Fahrbarer Untersatz? Ohne Karton? Ich bin gespannt...

    Halte durch Süße! Dicker Knutsch

    AntwortenLöschen
  3. Was ist denn da los bei Euch? Die Maschinen vs. Pennylein? Ich glaube, sie versuchen dich einfach nur kräftig abzulenken, damit du gar nicht merkst, dass du Hunger und Durst hast! Solange der Staubsauger nicht prustend anfängt, von alleine hinter dir herzufahten, ist noch alles ok, würde ich sagen! Und falls er doch auf diese Idee kommen sollte, dann Call me, honey! Meine Nummer hast du ja :*

    AntwortenLöschen
  4. Das war ja wieder klar. Ich glaube die Elektrogeräte sprechen sich ab und gehen alle gleichzeitig kaputt. Da würde ich auch Anfälle kriegen. Vielleicht hat sich ja irgendein kleiner Gnom versteckt , der nach und nach alle Geräte schreddert . Und das Ganze vorallem jetzt so kurz vorm Schlüpfen. Kann man oder besser Frau ja gar nicht brauchen :((.
    Und das du immernoch nichts bei dir behältst ist ja auch nicht gerade erfreulich. Zur Not ab ins KKH und Infusionen. Sonst hast du nacher zur Geburt gar keine Kraft mehr. Und das muss ja nicht sein.
    Mensch du Arme ! Würde dir gerne deine Kotz.... abnehmen! Kannnst sie heute Nacht rüberschicken, damit du endlich malwieder was essen und trinken kannst.
    Drück dich :*

    Birgit

    AntwortenLöschen