Dienstag, 7. Oktober 2014

Herzlichen Willkommen, Mr. Baulärm

Hallo meine lieben Liebenden (kicher),

ich bin es, aber nur ganz kurz. 
Es gibt Einiges zu berichten, aber da mein Herr Herzmolekül gerade Urlaub hat (den letzten als werdender, nicht als bereits seiender Papa!) und wir hier so Einiges u.a. für nächste Woche (das Kinderzimmer wird geliefert...yeah. Yeah. Yeah!) noch erledigen müssen und wir abends dann wirklich ganz dringend die Game of Thrones Staffel schauen, bleibt wenig Zeit für den Unfug, den ich hier sonst treibe. 
Dabei gäbe es herrliche Anekdoten von der Lehrerkollegenhochzeit und anderen super Schwänken zu berichten. 
Ich persönlich könnte mich ja allein beim Gedanken daran wegschmeißen. 
Aber da bin ich eben auch sehr speziell. Es gibt - so denke ich - niemanden, der sich mehr über seine eigenen Witzigkeiten kringeln könnte als ich. 

Jedenfalls wollte ich kurz ein Lebenszeichen absenden. 
Dem Minimolekülmenschlein geht es prima. Er passiert wohl ganz bald die 2000 Gramm Linie (und seine Mutter die XYZ Kilozunahme-Linie...aber das ist ein anderes Thema...ein ganz gruseliges im Grunde...lassen wir das für heute!) und hat die 40 cm lässig überschritten. 

Ach und ich turne hier seit unentspannter kurz nach sieben Uhrzeit herum (im Liegen, damit der kleine Schnarchhansel neben mir nicht auch noch wach wird), weil wir draußen direkt vor dem Haus einen mehr als asozialen Bagger haben. Und der ist an. Und macht dementsprechenden Höllenlärm. 
Dieser Lärm hat mir mittlerweile Kopfschmerzen bereitet. 
Und deswegen bin ich so halb unleidlich. 
Aber nur halb. 
Die andere Hälfte beschäftigt sich aufgeregt mit den Einkäufen, die wir gleich machen werden. 

Und eine kleine Schnipseldipselecke regt sich über die Teufelin auf, jene ich am Sonntag ertragen musste. 
Oh man, ich bin derzeit im Schubswahn. 
Wen ich nicht alles schubsen mag. 
Mal einfach nur ganz sanft. 
Und mal so richtig feste. 
Durch ein Mondtor. Oder so. 

So, meine liebenswerten ein bis drei LeserInnen-Stupsnasen, ich ziehe mir jetzt meine Ohropax aus den Ohren und gehe den Baggerführer feste schubsen. 
Aber vorher ziehe ich mir vielleicht etwas an. Sonst denkt der noch, dass ich nicht mehr alle Kerzen im Leuchter habe. 

Ich denke an euch, ihr Kriegerinnen der Wunder und des Glücks und ihr Schnarchnasenmannliebenden! 

Heute im Angebot: Gib_nicht_auf_dann_macht_es_das_Glück_auch_nicht-Moleküle

Eure baggernde (höhö) Penny, die eine Säge neben sich liegen und den Bagger vor der Tür stehen hat. 

❤️


Kommentare:

  1. Bagger? Oh wie mies. Und das schon ab 7? Noch viel mieser. Quasi am miesesten.

    Hihihi, ich freue mich schon auf deine Berichte. ALLE ;) Aber selbstverständlich warte ich gaaaaanz geduldig darauf, denn aktuell gibt es eindeutig wichtigeres. Kinderzimmer aufbauen zum Beispiel.

    Ich drück und knutsch und knuddel dich. ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Gib_nicht_auf_dann_macht_es_das_Glück_auch_nicht-Moleküle nehm ich mir jede Menge, ok?

      Löschen
    2. Mensch, die sind doch für euch. Nimm dir so viele du magst. Ich liefere auch nach, sollten sie ausgehen! :-*

      Löschen
  2. Oh du ärmste...Vor zwei Wochen etwa hatten wir jemanden der unseren Gehsteig aufschnitt...mit so ner höllenlärmverursachenden Asphaltschneidemaschine. Den ganzen Tag lang. Na gut ich hatte Spätschicht und musste es nur bis mittags ertragen. Bäh. Bagger haben ja so einen unterschwellig-nervigen Ton...zum verrückt werden! Wirklich. Ich beneide dich nicht.
    Knuddelknutsch die ebenso Schnarchnasenmannliebende Wünschefrau ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem Baggern, kommt das komische Rütteln, dass unsere Wände wackeln. Leider befürchte ich, dass wir das ganze jetzt zwei Monate oder mehr hier vor der Tür Haben werden. Vorher dauerte es nämlich ein paar Meter weiter auf unserer Straße exakt so lange.
      Furchtbar.
      Schön ist dafür, dass du auch eine Schnarchnase liebst. :-* <3

      Löschen
  3. Ich find dich super und auch wenn du nichts zu schreiben hast klingt es toll! Wir freuen uns schon auf den nächste Schubs-Bericht!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ach du bist süß. Heute schon irgendwen geschubst? ;)

      Löschen
  4. Auch ich freue mich auf die nächsten Berichte! Aber das Kinderzimmer ist natürlich erstmal wichtiger!

    Ich nehme auch ein paar von den Gib_nicht_auf_dann_macht_es_das_Glück_auch_nicht-Moleküle, wenn das ok ist!

    Knuddel dich

    LG Carinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Carinchen, pack dir die Moleküle in Säcke. Stopf soviel rein wie du tragen kannst. :-*

      Löschen
  5. Bagger um 7 !? Wie ätzend ! Und das in den Ferien !kannst du die Arbeiter nicht morgens mit einer Kanne Kaffee bestechen damit sie später anfangen ?
    Schön , dass der kleine Mann schon die 2000 geknackt hat. Du weißt ja dass die kleinen Männer im letzten Monat nur noch zunehmen ? Ein Fliegengewicht wird das wohl nicht ;-).
    Kinderzimmer kommt auch! Na dann läuft es ja. Viel Spaß beim Einrichten :-)
    Mach dir mal über deine Zunahme keine Gedanken. Das geht beim Stillen Rückzug wieder runter.
    Auf deine neuen Geschichten bin ich auch schon gespannt ;-))

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestechen ist einerseits eine prima Idee. Andererseits müsste ich ja dann noch eher aufstehen, das Zeug brauen und liebevoll in Thermosflaschen kippen und ganz ehrlich: So nett finde ich die nicht. Zudem befürchte, dass sie dann mit der freien Hand den Bagger trotzdem bedienen. Ich glaube der Baggermann hat eine Bild auf dem Schoß. :)
      Und zum Minimolekül: Noch hat er die 2000 Gramm ja nicht erreicht. Ich meinte bei der nächsten Vorsorge, dass er es wohl schafft. Aber dann sind wir ja auch schon wieder in Woche 33. Dann darf er das. Jetzt wäre mir das noch etwas zu früh! :) (Sind bei 1700 Gramm angelangt!)

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  6. Hey Pennyschätzchen, ein Hoch auf die Ohropax - ich habe immer welche am Bett liegen, sobald mich das kleinste Geräusch an meinem Schönheitsschlaf hindert, sind die Dinger drin!! Allerdings helfen die auch nicht gegen Rüttelei - somit bin ich auch hier für´s Schubsen :-)

    Mensch, so groß ist der Kleine schon??!!! Wahnsinn, nun dauert es gar nicht mehr lange :-) Und Kinderzimmer einrichten stell ich mir auch wahnsinnig toll vor!! Viel Spaß dabei und so wie ich Dich "kenne" wird es superdupermegatoll und das kleine Minimolekül wird es lieben ♥

    So - und nun befülle ich meine extragroße Tupperdose mit den übrig gelassenen "Gib_nicht_auf_dann_macht_es_das_Glück_auch_nicht-Molekülen" - DANKE dafür!!! ♥ Ich drück dich wie immer von ganzem Herzen, tausend liebe Grüße Deine Kitty :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Penny Herzmolekuel8. Oktober 2014 00:07
      Ach, was tut so ein Drücker von Herzen kommend gut!
      Ich finde übrigens, dass du zu bescheiden bist. Ein kleines Tupperdöschen, Spatzi, nimm dir doch bitte etwas GRÖßERES!
      Wo richtig was reinpasst. Und lass die Moleküle erstmal in einem geschlossenen Raum frei. Fenster zu. Sieh ihnen beim Umhertanzen zu und wenn du das Gefühl hast, dass du ihr Zutrauen gewonnen hast, öffne das Fenster. Sie werden vielleicht draußen ein Ründchem drehen, aber sie werden ebenso immer von nun an zu dir zurückkehren. ❤️❤️❤️❤️
      Ich herze und knuddle dich und mit Verlaub: Ich kann das wahrlich sehr "einnehmend"! ;)

      Löschen
  7. Penny, du bist echt ziemlich verrückt. Säße ich nicht in meinem ätzenden roten Bürostühl, oder auf meinem Bürostühl, wie auch immer - und würden nicht noch viel ätzendere Kollegen um mich rum so tun, als würden sie arbeiten, ja - dann würde ich mich kaputt lachen. Erfrischen, du bist wirklich erfrischend.

    Et knutscht dich
    einspluseins

    AntwortenLöschen