Donnerstag, 10. November 2016

Ganz einfach

"Du, Djaaaaaaaahaaaaan? Ich muss dir was erzählen. Ich habe einen winzigen Blog. Und weil ich gestern von deiner Nachtkind Geschichte sehr bewegt war, habe ich darüber geschrieben. Natürlich under cover ohne eure Namen zu nennen. Und diese Geschichte wurde bis jetzt fast 8000 Mal gelesen. Und ganz oft bei Facebook und Twitter geteilt. Und ich soll dir von so vielen Menschen ausrichten, dass das wirklich wunderbar und selbstlos von dir und deiner Familie ist. Und die Menschen sind sehr berührt von so viel Liebe."

Und was macht Djan?

Sie steht da vor mir, während ich dem Minimolekülmann seine Jacke anziehe und weint. Und dann sagt sie: 
"Ich habe nur das getan, was ich fühlte. Das war ganz einfach!"

1 Kommentar: