Dienstag, 25. November 2014

Die Sache mit der Mechanik

Ich dachte eigentlich, dass ich auf dem Weg zur mündigen Patientin wäre. 
So richtig. 
Ich bestimme. 
Ich entscheide, wer mir zwischen die Beine schaut und wer sich besser davon schert (Winke-Winke an meine liebste Frau Dr. Pissnelke!)!
Ich habe in den letzten Monaten wieder mal gelernt: Wenn du schon so mündig sein möchtest, dann kümmere dich auch um alles selber. 
Es ist schon fast bemerkenswert, dass ich bei der VU niemals selber mein Pipi auswerten und mein Blut zapfen brauchte. 
Du willst mündig sein, liebe Penny?
Dann sei es auch! 

Seit mittlerweile drei Wochen habe ich dieses Problem. Um dessen Abhilfe habe ich mich vehement versucht selber zu kümmern. 
Darunter fielen zwei VU, in denen ich mein Dilemma direkt ansprach. 
Zwei Hebammentermine. 
Ein Geburtsplanungsgespräch und letztlich mein verzweifelter Selbstgang zur Apotheke. 
Das empfohlene Medikament schlug an. Ich hatte zwei, drei Tage richtig Ruhe. Auch wenn es damit einherging, dass ich ständig dieses Gelzeug in mich stopfte. War mir egal. Unschädlich fürs Kind. Hilft der Mutter. Rein damit. 

Dann ging es wieder los. 
So richtig. 
Mit allem drum und dran und einem hicksenden Menschlein im Bauch, das sich mittlerweile ganz sicher fragt, ob seine Mutter ein Tier ist? Eines aus dem Dschungel. Denn diese Geräusche, die müssen so ein Baby schon recht verstören. 
Jedenfalls kam somit auch die Verzweifelung. 
Und ja, es ist einerseits wirklich pure Trauer, dass ich NICHTS essen und vor allem trinken kann. 
Andererseits - und das schrieb ich ja bereits - bin ich bis zum Rand voll mit Sorgenmolekülen, die damit nicht gut umgehen können, dass es dem kleinen Wundermolekül dadurch schlecht ergehen könnte. 
Das macht die Sache nach dieser mittlerweile doch recht langen Zeit ziemlich unentspannt. 

Was tut man also?
Richtig. Um nicht wieder in ein blöd schauendes Gesicht zu blicken, was besagt: "Sodbrennen ist halt so. Müssen Sie durch!", ruft man in der Praxis an. 
Bittet um Rückruf. Es wird versichert, dass Frau Doktor sich meldet und man auf DER LISTE (what???) stünde. 
Keine Panik. 
Die Zeit vergeht. So ein Montag ist ja auch eh lästig, scheiß drauf, dass Frau Herzmolekül "ein bisschen spuckt", da ruft man doch nicht zurück.
Nun denn, nach einer weiteren (nicht ganz so schlimmen, aber eben doch mit Umzieherei wegen Kotz****) Nacht, probiert man es als mündiger Patient gerne wieder. 
Erst geht niemand dran. 
Zweiter Versuch. 
Ich schildere eindringlich und langsam auch verärgert mein Anliegen. 
"Sie stehen aber auf der Liste. Hat Frau Doktor Sie nicht angerufen?"
N-E-I-N! Verdammte Axt. 
"Sie ruft Sie heute auf jeden Fall an. Versprochen!"
Ja, ja, kenne ich alles. Wäre schön, wenn mal was passiert. 

Und Tatsache: es passiert nur wenige Minuten später. 
Meine Frau Doktor. Die, die gerne jedes Telefonat als Beratungsgespräch abrechnet. Jene, die dann doch bei jeder Vorsorge Organe screent, weswegen wir nun schon ganz genau kapieren, sobald der US auf dem Bauch liegt, ob der Magen gefüllt ist und die Nieren gut arbeiten, DIE ist tatsächlich dran. 

Ich schildere ihr dann zum dritten Mal mein Anliegen. 
Und sie fragt: "Glauben Sie es ist (ACHTUNG!!!) ein mechanisches Problem?"
Ähm, bitte, wie? Was? 
Was will sie von mir? 
In meinem Kopf rattert und knattert es: Was ist jetzt hier die richtige Antwort?
Ich, als mündige Patientin, ich muss ja jetzt erstmal verstehen, was sie unter dem medizinischen Gesichtspunkt "Mechanik" versteht, meine Symptome binnen kürzester Zeit dahingehend überprüfen und ihr dann eine Diagnose geben. Verstehe...
...ne, eigentlich verstehe ich mal gar nichts:
"Ich kann Ihnen das nicht sagen. Ich habe das Gefühl, dass das Kind eben alles quetscht. Aber ich bin kein Arzt. Ich weiß es eben nicht!"
Zudem schicke ich einen Vergleich hinterher. 
"Es ist wie ein verstopfter Abfluss. Ich habe auch kein Sodbrennen mehr, weil es meist gar nicht in den Magen gelangt, sondern irgendwo im Rohr stecken bleibt und mir im Hals hängt!"
"DAS ist doch mechanisch. Ein mechanisches Problem!"
Ja, prima, Schnalle. Schön, dass du jetzt weißt, dass es mechanisch ist. Und wenn du jetzt auflegst mit den Worten: "Frau Herzmolekül, es ist die Mechanik. Besorgen Sie sich nen guten Klempner", dann raste ich aus. 
Tut sie aber nicht. 
Nein, sie schaut mal in ihren PC. 
Und erzählt mir irgendwas von irgendwelchen Tabletten. 
Dann ist sie überrascht, dass ich die nicht kenne. 
"Nicht mal von früher?", sagt sie fast entrüstet! 
Kurz überlegen...hmmm...also als ich damals noch Pillen auf dem Schulhof verkaufte...also neeee...da war das Zeug nicht bei. Dann, als ich selber abhängig war? Hmmm...also da habe ich ja alles genommen. Kann sein, dass sie auch mal dazwischengerutscht sind. Weiß ich aber nicht mehr. 
"NEIN!".
"Dann probieren wir erstmal die. Und wenn das nichts hilft: Das Kind ist ja fertig. Dann schicke ich Sie eher ins KH!".

Ich bin ein mündiger Patient. 
Ich atme tief ein und aus. 
Ich habe seit gestern eine Wehenapp und sie auch gleich testen können. 
Oder besser: Ich habe die App, weil ich dachte Wehen zu haben. 
Denn, auch als mündige Patientin, weiß ich das nicht genau. 
Fragt mich beim nächsten Kind, dann sag ich es euch eindeutig. 
Jedenfalls stelle ich mir Wehen so vor. Also in der Trainingsphase. Und kann dementsprechend auch erahnen, wie sich das dann bei der richtigen Geburt steigert. 
Und ich, als mündige Patientin, habe jetzt beschlossen: Nebenher werde ich einfach Medizin studieren und mich um meine Mechanik kümmern. 
Das ist so interessant. Da muss ich mehr drüber wissen. 

Lasst euch nicht entmündigen. Nicht entmutigen. Nicht irgendwas. 

Eure Penny, bei der die Mechanik versagt! ❤️

Kommentare:

  1. Oh man Pennyschatz, da hätten wir aber auch mal eher drauf kommen können, dass es die Mechanik ist!!! Du bist doch eine Molekülmaschine :-) Ich drücke Dir die Daumen, dass die neuen Medikamente helfen - ich stelle es mir wirklich schrecklich vor, weder essen noch trinken zu können. Und außerdem wollen wir doch nicht, dass das Minimolekül, wenn er zum ersten Mal seine Eltern sieht, denkt es sei eine Fata morgana... Ich drück Dich wie immer soooooo sehr!!!! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kitty, du bist die GRÖßTE!
      Echt jetzt. Ich habe mich so kaputt gelacht...Fata Morgana. Oder besser noch VATER MORGANA UND MUTTER MORGANA!!! 😂😂😂
      Ich schreie mich schon wieder weg. Boar, total die super Inspirationsquelle bist du.
      Was wäre das für ein Posttitel? Fehlt nur noch der passende Inhalt. Aber falls du was hast...nimm den MORGANA Irgendwas Titel, ich bitte dich drum! 😂😂😂
      Ich gehe jetzt irgendwo hin, wo der Boden nachgibt. Sonst gibt das noch böse Risse, bei dem Gewackel!

      Ich danke dir, Inspi-Herz! ❤️

      Löschen
  2. Ganz kurz vorneweg: Kitty ich lach mich schlapp. Molekülmaschine?! Na klar, du hast ja so Recht! :D

    Penny, ich hoffe auch sehr dass die Tabletten helfen. Und wer weiß, vielleicht, wenn du sie dann siehst, fällt dir doch ein dass du die früher schon vertickt hast :P Ich bin gespannt.

    Ich knutsch dich!! ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Trollfee, ich danke auch dir. Ich bin nochmal durch dich dazu angeregt in meine Dealerkarriere eingetaucht und habe den letzten Winkel meines Gehirns nach dem Pillennamen abgecheckt. Resultat: Ich weiß es einfach nicht. Da war so viel Zeug bei. Nur bei Nasenspraysorten, da wäre ich ganz sicher. ;)))

      Knutsch dich doppelt und dreifach. ❤️

      Löschen
  3. Sorry aber ich check es nicht - wenn es doch was mechanisches ist dann sollen Tabletten helfen? Ich stell mir grad ein verstopftes Rohr vor - es ist allerdings blockiert weil da ein kleines Herzmolekülbaby drauf schlummert - die Tabletten sollen ihn wohl wegkitzeln? Sorry aber das macht keinen Sinn...

    Ich find es echt grenzwertig - du bist doch mittlerweile am austrocknen... was für tolle Ärzte - und soo hilfreich...

    auch wenn es nur bedingt hilft schick ich dir jetzt ne Ladung Rohrreiniger zusammen mit dem dicken Drücker

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Frau Spinne,

      kennst du Abflussfrei? Diese kleinen Granulatkügelchen, die alles verätzen?
      Ich glaube sowas habe ich jetzt als Tablette bekommen. Ohne Verätzung, so hoffe ich zumindest?
      Jedenfalls nimmt man sie vor den Mahlzeiten ein und sie helfen dem Magen alles doppelt und dreifach schnell zu verarbeiten, damit mir nicht mehr Übel wird. Also ich erkläre es mir einfach mal so. Denn alles Andere, wie du schön sagst, macht keinen Sinn.
      Gestern 1. Tag, an dem alles gut lief.
      Ich setze alles auf heute.
      Und jetzt: BRÜTE!!! Wie sich das für ne richtige Spinne gehört, ja? :-*

      Löschen
    2. Freut mich, dass die Medis dir so fein helfen! Hoffe sie machen das auch weiterhin!
      So und natürlich brüte ich - zum Glück sind es keine Spinneneier - das wäre mit einem Schlag ne Fußballmannschaft inklusive Fans :)

      Löschen
  4. Och Mensch...weißt du was, ich hol dich jetzt zu mir und dann legst du dich auf mein Sofa, meine Schwester legt dir nen Zugang und ich versorge dich mit Infusionen. Wie findest du das??
    Ich habe auch Angst, dass du langsam austrocknest. Mechanisch?? Heißen deine Tabletten Domperidon? Das könnte beim Weitertransportieren helfen...Ach trotzdem. Ist das Problem denn so unbekannt, dass gar nix helfen mag? Das kann ich nicht verstehen :,(
    Ich drück dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süße Wünschi, die Dinger heißen MCP und sind wohl für die Mechanik...hahaha...ne es heißt: gastroösophagealer Reflux einhergehend mit Übelkeit und Erbrechen.
      Dies lehrte mich embryotox. Ich bin ja mündig. Und forsche nach. Jedenfalls hört sich gerade dieses Refluxgedöns schon sehr nach meinen Problem an oder?
      Hast du von den Dingern schon man was gehört?
      Ehrlich gesagt präferiere ich doch viel eher dein Angebot. Ich sitze dann mal im Auto und mache ne kräftige Pumpfaust, damit ihr gleich auch ne brauchbare Vene findet, nech? Bis gleich! ❤️

      Löschen
    2. Ahhhh ok MCP gibts entweder in Tabletten oder in Zäpfchenform...Gott sei dank kannst du noch Tabletten schlucken ;)
      MCP-Tropfen gibts eigentlich nicht mehr, ich habe hier noch Restbestände die ich meiner Katze immer einflöse, wenn es ihr so geht wie dir :( was mach ich nur wenn die aus sind...beim Kater wirken sie ebenfalls Wunder.
      Süße ich hoffe die Wirkung bleibt! Ich wünsche es mir sehr für dich! Obwohl ich dich natürlich super gern bei mir hätte ♥ aber ich bin mir sicher Herr Herzmolekül oder Vater Morgana würde dich schrecklich vermissen....

      Löschen
    3. Ich bin wie ne Katze. Wie eine mechanische Katze. Ist das nicht verrückt?
      Kann man die Tabletten ggf. auslösen? Damit deine Mauz nicht leiden braucht.
      ❤️

      Löschen
    4. Meinst du auflösen? :) Zur Not tu ich sie mörsern wenn die Tropfen alle sind...er nimmt brav fast alles - ein Vorteil wenn eine Katze schlecht riechen kann ;) Er ist genauso ein Goldstück wie du. ♥.

      Löschen
    5. Ich meine auflösen! Mein iPad steckt aber wohl gerade mitten in einer Hormonbehandlung und meint auslösen! :))

      Löschen
    6. Knock knock knock liebes iPad, du bist ganz schön hinten dran! Wir stehen kurz vor der Gebuhuuurt! Unglaublich....:))))

      Löschen
    7. Jetzt ist es irritiert! Es wollte doch Mini-Ipads bekommen. ;)))

      Löschen
  5. Du Arme ! Ich drück die Daumen, dass die Tabletten helfen. Schließlich brauchst du ja auch noch genug Kraft.

    Dicker Drücker!
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,

      noch habe ich die Macht und Kraft der zwei Herzen. Die werde ich für die Geburt zu nutzen wissen, versprochen! :))
      Hoffe es geht dir gut?
      Ganz liebe Grüße
      Penny

      Löschen
  6. Penny, du bist der Knaller! Du brauchst eine Bühne! Zuschauer haste eh schon! Oder Mitleser. Deine Posts sind so herrlich erfrischend, da vergeht einem die schlechte Laune auf der Stelle, falls man welche hätte ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Pipsi, du bist mir ja Eine. Also wirklich. Ich schreibe hier von ernsthaften, seriösen Angelegenheiten und du kringelst dich weg oder wie?
      Na dann habe ich ja alles richtig gemacht.
      Pipsi-Erheiterung habe ich drauf. Das ist ein schönes Kompliment, auch wenn es gestern selbst dem Unlustigsten gelungen wäre dich zu erheitern. Du hast ja schließlich allen Grund zum Strahlen! ❤️❤️❤️❤️❤️

      Löschen
  7. Ach herrje - du Arme. Das klingt mal richtig fies. Hut ab, dass Du Deinen Humor nicht verlierst. Ich hoffe Sie werden geholfen, Frau Herzmlekül. Gute Besserung. Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulk-Isa,

      sonst gehe ich beim Doktor Stratmann, der hilft mich auf jeden Fall! :-*

      Löschen