Mittwoch, 22. Oktober 2014

Was nicht passt, wird passend gemacht oder einfach: Baustellenpost

"Tach", sagt man hier im verrückten Pott. 
Kurz. Schlicht. Und eigentlich jeder kapiert es. 
Also: "Tach, liebste MolekülweltbesucherInnen", ich bringe euch heute mal auf den neuesten Stand der Dinge hier auf dem Planeten und ich kann euch sagen es wird extrem baustellig.  

Baustelle 1: Die da draußen, nech. Also die sind unglaublich bekloppt. Sobald es mal ein Tröpfchen regnet, verschwinden sie entweder in ihrem Baustellenwagen oooooder einfach ganz. 
Und ich meine auch wirklich nur Trippel-Trappel-Tröpfchen!
Aber so ist es eben: Der gestandene Bauarbeiter aus dem Ruhrpott ist aus ZUCKER. Geheimnis gelüftet. 
Jedenfalls bleibt hier weiterhin eine Großbaustelle, die sich auf mittlerweile geschätzten 50 m die Straße entlang zieht. Man baggert und rüttelt (wenn es nicht gerade tröpfelt oder gar richtig schüttet) herum und kommt offensichtlich trotzdem nicht einen Schritt weiter. 
Total prominent. 
Wirklich. 
Und wie die Kollegen immer dumm rumstehen, wenn man nach Hause kommt, seinen Müll wegbringt oder andere seeeeeehr spektakuläre Dinge treibt. 
Wahnsinn. Wie die Affen. 
Bloß dass diese beim Schauen genüsslich an einer Banane knabbern und kopfüber von einem Ast hängen. 
Hier steht der aus Zucker bestehende Bauarbeiter ziemlich deplatziert auf der sowieso jetzt noch engeren Straße, hat ne Zigarette hinterm Ohr, die andere steckt im Mundwinkel, das Coffee to go Becherchen extreeeeeem lässig in der Hand und glotzt. Und glotzt. Und glotzt.
Ich ertappe mich immer öfter dabei, wie ich ihm an die Stirn tocke und frage: "Haaaaaaallooooooooo???? Ist da wer????"
Nun ja. Wir werden schätzungsweise bis mindestens Ende des Jahres diese Vollhonks hier vor der Tür haben, bei dem Arbeitseifer kein Wunder. 

Baustelle 2: Mein hochverehrter Schulleiter. 
Irgendwie ist der gerade ziemlich extrem lahm. Eigentlich so wie die Bauarbeiter. Ob da Verwandtschaftsbeziehungen vorzuweisen sind?
Das mit der Zigarette kann er auch. Mindestens genauso gut. 
Auf alle Fälle warte ich seit Anfang September!!! auf ein ganz wichtiges Gutachten meiner zweiten Revisionsstunde von ihm. Das muss ich dann noch unterschreiben, dann kann es endlich weg zur Bezirksregierung. 
Tjoar, wann war nochmal Anfang September? Lange her, ne?

Baustelle 3: Die liebe Bezirksregierung. 
Da es ein neues Gesetz gibt (Änderung der Dienstalterstufen in Erfahrungsstufen und da keiner was davon kapiert, erstmal Umänderung in Überleitungsstufen!), wollte ich drei Wochen vor den Ferien mal wissen, warum ich nichts weiß. Also eigentlich bekommt man einen Brief, aus dem dann hervorgeht in welcher Stufe man jetzt nun ist und vor allem viel wichtiger, wie lange man dort verweilt. 
Denn ursprünglich hätte ich mit dem Beginn meines 35. Lebensjahres nach altem Recht schon hochgestuft werden müssen. Meine Sachbearbeiterin entdeckte dann rein zufällig durch meinen Anruf, dass ich da wohl übersehen wurde und deswegen noch gar nicht rück-,/um-/eingestuft wäre. Aaaaaah ja. Dann versprach sie mir "damals", dass sie meine Akte anfordere, mich einstufe und ich dann diesen Brief erhielte. 
Ich wartete. Bin ja echt geduldig. Und wartete. Toootaaaaal geduldig. Und wartete. 
Bis Montag. 
Dann rief ich sie an. 
Sie war total genervt. Ist ja auch eine Frechheit nach sechs Wochen mal nachzufragen. 
Und dann wurde ich abgespeist mit der Info: "Das ist am 16.10. raus. Das kommt!"
Ich wollte dann, dass sie mir einfach am Telefon kurz sagt, was denn da jetzt drin steht. 
"Frau Herzmolekül, dazu muss ich wieder Ihre Akte anfordern. Das weiß ich so nicht!"
Auch hier war ich versucht zu sagen: "Dann lass sie doch einfach bei dir liegen oder noch besser, tipp das doch in deinen PC, der dir ja auch sagt, wann du mir einen Brief angeblich geschickt hast!"
Ich freue mich schon richtig darauf, sie später wieder anzurufen. 
Wird sicher herrlich. 

Baustelle 4: Hääänk. Mein Bobbes. Also beide. 
Generell ist Hänkibänki ja echt ein dufter Typ. Außer, dass er meinen Humor nicht kapiert. 
Gestern sollte ich eines meiner Walfischbeine (ja, ja, ich weiß, dass die im wirklichen Leben gar keine Beine haben. Echt jetzt!) seitlich liegend ihm in die Hände legen, damit er da ulkige Hebefiguren mit machen kann. 
Allerdings wollte ich wohl zu sehr mitarbeiten, weswegen dann kam: "Musscht du en betje lokka lassen, meisje!"
"Ich bin total locker. Ich kann nichts dafür. Ich bin halt sehr durchtrainiert!"
Er schaut mich an wie einer der Bauarbeiter hier. 
Ich gluckse vor mich hin. 
"Wen meinscht du? Wer isch durchtrainiert?"
Ich schaute auf seine Bierpocke und antwortete: "Dich natürlich. Und meine Beine!", lache dabei weiter (Psycho-Penny) und sehe in seinen Augen, dass er nichts Lustiges finden kann. 
Aber das ist nicht das Problem. 
Viel mehr ist jetzt nicht soooooo sonderlich toll, dass es mir bis gestern bezüglich meines Walknackhinterns gut ging. Keine Schmerzen. Zumindest nicht da. Und dann macht der Hänki solche Turnereien mit mir, dass ich schon auf der Liege merke, wie sich langsam der Schmerz im Bobbes verbreitet. 
Das Ende vom Lied war eine super schmerzhafte Poponacht. Jedes kleine Herumbewegen war mit einem Aufschrei untermalt. Herrlich. 
So richtig weiß ich nicht mehr weiter. 

Baustelle 5: Mein geliebter SV WERDER macht mich fertig. 
So richtig. 
Ich kann von hier nichts tun, muss per What's App versuchen auf die Spieler einzuwirken, was auch nicht soooo einfach ist. Viele können gar kein Deutsch, andere sind den ganzen Tag bei Facebook unterwegs und posten unendlich wichtige Dinge wie Bilder von ihren Katzen. Oder von gebackenen Kuchen. 
Andere schreiben auch ganz gerne tolle, mich sehr beruhigende Sätze wie: "Leute, die ersten fünf Minuten waren heute super. Die Mannschaftsleistung hat da einfach gestimmt. Wenn wir darauf aufbauen, wird alles gut.", nachdem wir 6:0 von den Lederhosen fertig gemacht wurden. 
Sehr realistisch alles. Bleibt also eine Großbaustelle.

Baustelle 6: Frei nach dem Motto "Nähst du schon (wieder) oder trennst du noch (auf)?", ging ich gestern im Nähkurs an mein Projekt "Kinderzimmervorhang - selbst genäht!".
Euphorisch (oder einfach nur absolut plemplem) wie ich ja nunmal bin, habe ich wirklich, wirklich gedacht ich bekäme zumindest eine Seite in der Zeit hin. 
Denkste. 
Ich musste einen ganzen Vorhang wieder auftrennen (also die Seitennähte), weil ich dumme, oberpannetantige Frau erst NACHDEM ich beide Seiten wunderbar grade genäht hatte, mal nachschaute, wie die Naht denn so auf der ja doch nicht unbedeutend wichtigen Vorderseite ausschaut. Und da war sie irgendwie knotig. Der Oberfaden ist ein Arsch. 
Also nochmal auf. Und fluchend vor mich hingegrummelt, dass das Nähen ja eine wahnsinnig beruhigende Wirkung auf mich hat. Ich bin da sehr geerdet. In mich gekehrt. Wow. Einfach toll. 
Nächste Woche geht es weiter. Und die Schneiderin hat mir versprochen, dass ich da auch fertig werde. 
Wenn nicht, werde ich sie dafür persönlich verantwortlich machen. JAWOHL!!

Genug der Baustellen. Sind ja fast so viele wie auf den deutschen Autobahnen. 
Bleibt noch kurz vom Minimolekül zu berichten. Da wir jetzt alle zwei Wochen zur Vorsorge "dürfen", war es am Montag wieder so weit. 
Das CTG sagte wohl vor zwei Wochen (habe ich jetzt erst gesehen), dass ich zwei Wehen hatte, aber die waren am Montag nicht zu sehen. 
Generell war alles vorbildlich. 
Der kleine Tobefuchs war wieder mächtig aktiv und hatte beim CTG Schluckauf. Man, das war soooo unendlich putzig. 
Beim Ultraschall hat er auch ganz nach seiner Mutter witzige Dinge gemacht. Er liebt es sehr seine kleine Stupsnase an die Plazenta zu stupsen. Sieht sehr lustig aus, wenn man es live sieht. Daumen lutschen und gähnen sind weiterhin sein Ding. Udo würde jetzt singen: "Ich mach mein Ding. Egal was die Anderen sagen!"
Uns gefällt das ja. Kommt ganz nach Papa und Mama. 
Auf jeden Fall sind alle Werte tippitoppi. 

So, jetzt habe ich euch mal einen gepflegten Input gegeben, was sich hier in meinem Hirn alles für Sachen gesammelt haben. Da wisst ihr Bescheid, warum ich manchmal wirr oder verrückt daherkomme! :))

Habt einen wenig baustelligen Tag! 

Eure Penny, die keine verrückte, wilde, trendige Kurzhaarwuschelfrisur (Haaaalloooo Pipsi!) trägt! ❤️

Kommentare:

  1. Verrückt, ich weiß :) Mein Kopfkino arbeitet unglaublich zuverlässig, eigentlich sollte ich Einttitt verlangen! Gib mir ein Stichwort und ich habe ein Bild dazu vor Augen! Gib mir einen Penny-Blog und ich hab dir ganze Penny vor Augen :D Auch wenn ich dich nicht ganz getroffen habe, finde ich dich trotzdem (oder gerade deswegen) knorke (sagt man das nicht so bei Euch?)! Das finden die Bauarbeiter bestimmt auch! Und Walfischbeine? Neee... Ich knutsch dich! Und warte weiter geduldig auf meinen nächsten Termin :*

    AntwortenLöschen
  2. Mei Penny - ich muss oft so lachen an deinen Posts...so cool! Schade, dass ich dich in echt nicht erlebe, ich hätte mit Sicherheit Lachmuskelkater hinterher :) Unglaublich....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunschfee, oder aber es ist live so, dass du mich ungläubig wie Hänkibänki anschaust!? :)))
      Jedenfalls ist es schade, dass du nicht dabei bist. Aber vielleicht bald mal???? Wäre soooo furchtbar schön. :-*

      Löschen
    2. Ja du - es wäre definitiv das Highlight des Jahres für mich dich mal live zu erleben! Hmmmmm kannst du nicht Urlaub in meiner Nähe machen?

      Löschen
    3. Das wäre die Idee schlechthin. Gibt es ein schönes Wellnesshotel da bei dir ums Eck? :-*

      Löschen
  3. Das ist ja wieder köstlich ( ich hab die ö -Taste auf meinem Tablett gefunden !), bei manchen Baustellen , besonders auf der Autobahn, denke ich auch oft : was machen die eigentlich den ganzen Tag? Das ist , glaube ich , eine besondere Spezies !
    Zu 2 und 3 : Beamte halt ( ich hoffe du nimmst das nicht persönlich ;))
    Zu 4 : vielleicht hast du ja nur Muskelkater :(( ?
    Zu 5: Werder steigt nicht ab, genauso wenig wie der HSV. Wir müssen nur ganz fest dran glauben !!!!!!
    Zu 6:Nähen ist bei mir auch immer so eine Sache. Bis ich mal die Spannung von Ober- und Unterfaden eingestellt habe.... Da fällt mir ein , ich hab hier ja noch Bettwäsche liegen, die dringend einen neuen Reißverschluss braucht. Schieb ich auch schon ewig vor mir her.
    Schön, dass es dem kleinen Mann gut geht!

    Drücker :))
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, ich nehm dir das nicht krumm. Es ist ja letztlich so: "Beamte halt!" :)
      Und neeeeee, durch meine doch durchaus beachtliche Sporterfahrung (meint man ja nicht, ne?) kann ich dir versichern: Muskelkater fühlt sich ganz anders an. Irgendwie halt muskelkaterig. Hier handelt es sich jedoch eher um einen Gelenk- und Nervenschmerz der besonderen Art. Ganz fies.

      Sag mal, bist du HSV-Fan? Ich bin überrascht. :))

      Einen neuen Reißverschluss einzunähen wäre für mich sowas wie mein persönliches Armageddon. Nein, danke. :)

      Drücker zurück, liebe Birgit!

      Löschen
    2. Ich liebe den Norden ! Das Rheinland natürlich auch, deshalb bin ich vor vielen Jahren hier hin gezogen. Der 1.FC Köln steigt ja dauernd ab und wieder auf , dagegen ist der HSV bisher ja noch nie abgestiegen.
      Hoffentlich bekommt Häänk deinen Rücken wieder hin !!
      LG
      Birgit

      Löschen
  4. Ach Penny du bist herrlich - ich genieße einfach und schwelge in meiner Vorstellungskraft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fantasie kann dir aber einen verdammt hinterhältigen Streich spielen, süße Frau Spinne, das weißte ja, oder? :))))

      Löschen
  5. Jetzt ist mein Text weg. Mein mühsam zusammen geschriebener, astrein ausformulierter und inhaltlich brillianter Text...

    Oder so in der Art. Jedenfalls ist er weg. Und ich schmolle.

    Penny, ganz kurz und knapp: Du bist geil. So.

    Ich knutsch dich ❤️ ❤️ ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuuuuuuhaaaaa Trollfee, jetzt hast du also auch noch eine Baustelle zu eurer richtigen: Eine Kommentarbaustelle. Ja verflixt, was ist denn da los? Oder sitzt dir der Troll wieder auf der Schulter und treibt da wilden Schabernack?
      Und jetzt muss ich hier auf deinen brillant ausformulierten Kommentar verzichten, oder wie sieht das hier aus? Verflixt und zugenäht. Der Wurm ist drin. :))
      Lass dich nicht ärgern, mein Mäuschen! :-*

      <3 ---> an dieser Stelle sollen schwarze kleine Herzchen stehen, aber ich weiß nicht wie die gehen. :)))

      Löschen
  6. Oh Pennyhoney, Du ruinierst mein Make-up!! Nun laufen mir schwarze Tränen wie Rinnsale die Bäckchen hinunter - ich kann nicht mehr vor lachen!!!

    Sorry - ich nehme Dich und Deine Probleme natürlich wirklich sehr ernst (höhöhö) :-)

    Um alles ausreichend kommentieren zu können, müsste ich Dir wahrscheinlich eher mit einem extra Post antworten und das würde hier definitiv den Rahmen sprengen.. Ich hoffe, Deinem zarten Hinterteil geht's besser?? Das ist natürlich wirklich nicht schön und dafür bekommst Du mein vollstes Mitgefühl.

    Ich freue mich wieder von Dir zu lesen, Du bist einfach SUPERGEIL!!!

    Deine Dich verehrende Verehrerin Kitty :-* ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG, was richte ich denn da nur in deinem herzallerliebsten wunderschönen Kittyface an? Ich wollte dir dein Tagesmakeup nicht ruinieren. Echt jetzt. Aber dich kann eh nichts entstellen, also kannst du auch wie Alice Cooper durch die Gegend flitzen. :-*
      Ich würde mich übrigens freuen, wenn dein Kommentar einen extra Post beanspruchen würde. Du bist Prinzesssin Kitty, das müsste sowieso das Mindestmaß sein, was drin ist, weißte?

      Es küsst dich hochachtungsvoll auf die Stirn
      deine dich bewundernde Penny! Supergeil, ne? :-*

      Löschen