Samstag, 30. Mai 2015

Es war einmal...

Habt ihr schonmal versucht 'ne Qualle an die Wand zu nageln? 
Hat nicht so gut funktioniert oder?
Ähnlich verhält es sich mit meinen verirrten Seelen und ihrem Textverständnis: 
Die Qualle rutscht vom Nagel, vielleicht bleiben noch einige durchsichtige Quallenfetzen hängen, aber das war's auch schon. 
Im übertragenen Sinne ist es also so, dass ich mit ihnen Texte lese und wenn sie dann den Inhalt wiedergeben sollen (und nein, nein, ich rede nicht von einer Verschriftlichung, sooooo größenwahnsinnig bin ich längst nicht mehr), dann schauen sie mich wortlos mit offenstehenden Kaugummimündern an. Und dann mopper ich rum: "Mahmut, wirf jetzt SOOOOFOOOORT dieses Kaugummi weg!", was meist mit einem "<grummel_grummel>...dass Sie abba auch imma alles sehen müsseeeeen, lan, Frau Herzmoleküüül", befolgt wird. 
Also so nach dem dritten bis achten Mal. Aber das nur nebenher, jedenfalls bleibt nichts hängen. Da hängt eher mehr Qualle am Nagel, als Inhalt im Kopf bleibt. 
Doch ich gebe ja so schnell nicht auf. 
Und so kam es dazu, dass...

...Es war einmal eine furchtbar kluge, wahnsinnig ehrgeizige (mein Märchen, meine Regeln, Leute!) und engagierte Lehrerin. 
Diese hatte sich eines schönen Tages vorgenommen, den mehr oder weniger begriffsstutzigen Schülerlein das Lesen schmackhaft zu machen. 
Und so ging sie also zu ihrem Kindelein und sprach: "Liebes, kleines Minimolekül, ich würde so unheimlich gerne den Jugendlichen in meiner Klasse ein paar Märchen vorlesen. Wäre es möglich, dass du mir dein tolles Vorlesebuch, welches du gerne ansabberst, leihst? Ich denke es ist vom Schwierigkeitsgrad genau das Richtige!"
Und das liebenswürdige Minibaby brabbelte: "Selbstverständlich, geliebte Mutter, nimm, was du brauchst und verkünde die Grimmsche Message!"
Und da tat sie wie ihr geheißen und schleppte das große, bunte Märchenbuch in ihren Unterricht...

Wir lasen. Also ich las. Und die lieben "Kleinen" fletzten sich auf die Tische und forderten nach jedem gelesenen Märchen "Meeeeeeeehr, Frau Herzmoleküüül, meeeeeehr. Isch schwör, das is' vooooooll schöööön" und ich las und las. 
Meine Fragen konnten alle beantwortet werden, was mich besonders freute. 
"Warum ging Rotkäppchen denn zur Großmutter?"
"Wallaaaaa, Oma is krank von Rotkäppschen!"
"Wie heißt Rumpelstilzchen denn jetzt?"
"Sie siiiiiind soooooo lustisch, abboooo das heißt doch Rumpelstilzschen. Das is der Nameeeee, Frau Herzmolekül!"
"Warum hasst die Stiefmutter Schneewittchen?"
"Schneewittschen is nich so hässlisch. Deswegen is die Stiefmutta aggro, so!"

Ich war happy. Offenbar waren Märchen voll ihr Ding. Also gab es eine Hausaufgabe:
"Für morgen sucht ihr euch mal im Internet drei Märchen aus und lest sie!"
"Voll leischte Hausaufgabe!"
Wir klärten noch kurz, dass Spongebob und die Gummibärenbande genauso wenig Märchen sind, wie die Teletubbies und die Ninja Turtles und sie gingen hinfort. 

Nun denn, der nächste Morgen kam. 

"Karl-Ibrahim, welche Märchen hast du denn gelesen?"
"Hans!"
"Aha! Wie heißt das Märchen denn genau?"
"Ja, Hans!"
"Okay, Karl-Ibrahim, hast du das Märchen denn gelesen?"
"Natürlisch, Frau Herzmolekül!"
"Worum geht es?"
"Das war gestern. Isch hab das gelesen. Abba isch weiß nisch, was da drin steht!"
"Ahjaaaa. Vielleicht hilft dir die Überschrift? Hieß das Märchen vielleicht <<Hans im Pech>>?"
"Isch weiß nisch! Kann sein!"
"Oooooooder <<Hans im Glück>>?"
"Neeee, isch glaub nur Hans!"
"Nun, welches ist das zweite Märchen, was du noch gelesen hast?"
"Das hieß...GRIMM!"

...und wenn sie nicht gestorben sind, nageln sie noch immer Tag für Tag fleißig Quallen an die Wand. Mit Hilfe eines dicken "MÄRSCHÄÄÄÄNBUCHS"! 



Gebt niemals auf, irgendwann hält die Qualle...

Eure Penny, die ferienreif ist. ❤️

Kommentare:

  1. Thihihihi, hammerhart.

    Abo Laaan, jetzt sind Ferien :) Und die hast du dir verdient.

    Frau Herzmoleküüül, isch drück dir ❤️

    AntwortenLöschen
  2. PS: da waren eigentlich tränende lachende Smileys *hahaha*

    AntwortenLöschen
  3. Ich schieß mich weg!!!
    Tatsache.... Ich schieß mich echt weg :)
    So genial :)

    AntwortenLöschen
  4. Boah!!! Irgendwie krieg ich das mit dem kommentieren gerade nicht auf die Kette - grrrrrrrrrrr!!!

    Alsooooo - ich habe mich fast weggehauen (auch wenn der tiefere Sinn nicht wirklich lustig ist)... Verstreuen sie jetzt die letzten Krümel ihres BigMäc´s um täglich zurück zur Schule zu finden? Denn dann wäre ja doch etwas hängengeblieben :)

    AntwortenLöschen